Blog

14. Österreichischer IT-Rechtstag Donnerstag, 5. November 2020 von 17:00 bis 19:15 Roland Marko, unser Experte für Datenschutz ist einer von vier Vortragenden am 14. Österreichischen IT-Rechtstag. Thema wird sein "Whistleblowing - aktuelle Entwicklungen". Heuer findet das Forum (aufgeteilt auf 6 Tage) erstmals vollständig online statt, bei Interesse können Sie sich hier registrieren: https://www.xing-events.com/GXQLIQD.html ...

Es ist soweit: Unser Video über unsere Hinweisgebersoftware SecuReveal ist nun auf YouTube abrufbar. In weniger als 2 Minuten werden die Vorteile unseres Hinweisgebersystems erläutert. Hier der Link zur deutschen Version und hier für die englische Variante....

Am 12. März 2019 haben das Europäische Parlament und die EU-Mitgliedstaaten eine vorläufige Einigung über neue Vorschriften zur Gewährleistung EU-weiter Schutzstandards für Hinweisgeber, die Verstöße gegen EU-Recht melden, erzielt. Der Schutzmechanismus muss Folgendes umfassen: Klare Berichtswege Ein dreistufiges Berichtssystem Feedbackverpflichtungen für Behörden und Unternehmen Vergeltungsprävention und wirksamer Schutz Die vorläufige Vereinbarung muss nun sowohl vom Europäischen Parlament als auch vom Rat förmlich genehmigt werden. Ralf Peschek und Roland Marko, beide Anwälte von Wolf Theiss, veranstalteten ein Business Breakfast, um diese neue EU-Richtlinie zu diskutieren. Weitere Informationen finden Sie hier auf Englisch....

Roland Marko (Partner bei Wolf Theiss), Rechtsberater von SecuReveal wurde im "Report" interviewt. Es ging um das Thema sichere Geschäftskommunikation (Stichwort WhatsApp) und Zertifizierungen von IT-Produkten/IT-Services, um der Datenschutzgrundverordnung gerecht zu werden. Lesen Sie hier den gesamten Artikel. Nähere Informationen über externen Datenschutzbeauftragten und die Durchführung einer EuroPriSe Zertifizierung erhalten Sie auch auf unserer RBS-Website....

SecuReveal® onlinebasiertes Hinweisgebersystem aus Österreich Wien/Linz. SecuReveal® ermöglicht Mitarbeitern rund um die Uhr und weltweit, Hinweise auf Missstände und Verstöße gegen Compliance-Richtlinien anonym und online dem jeweiligen Unternehmen intern zu melden. Der Vorteil für das Unternehmen ist neben der übersichtlichen Bearbeitungsmaske, auch das gesteigerte Stakeholder Commitment und die Möglichkeit die vorliegenden Themen intern zu prüfen, noch bevor die Öffentlichkeit davon erfährt und entsprechend reagieren zu können. Der Hinweisgeber kann sich seinem Arbeitgeber loyal zeigen und hat keinerlei negative Folgen zu befürchten, da seine Meldung absolut anonym bleibt. Sicherheitskompetenz aus Hagenberg Innerhalb der RISC Software GmbH wurde bei der Entwicklung von SecuReveal® von Anfang...

Auszug aus dem JUVE Magazin April/Mai 2017 zum Thema innovative Rechtsberatung und Unterstützung durch IT-Tools: "Bereits am Markt mit einem solchen Servicemodul ist die Wiener Kanzlei Wolf Theiss. Ihre Tochtergesellschaft Responsible Business Solutions (RBS) brachte vor wenigen Monaten die Anwendung ,SecuReveal' heraus. Mit ihrer Hilfe können börsenotierte österreichische Unternehmen ihrer Pflicht nachkommen, seit August ein Hinweisgebersystem für Compliance-Verstöße vorzuhalten. Sie können das Paket als Software-as -a-Service (SaaS) gegen ein monatliches Mietentgelt nutzen. Erste Kunden haben bereits angebissen. Für den Finanzchef der Kanzlei, Gernot Kauter, hat das Angebot mit Preisgestaltung zwar direkt nichts zu tun. Die Tochtergesellschaft entwickle ein eigenständiges, von der...

Wien/Frankfurt, 21.09.2016 – Wolf Theiss ist die einzige österreichische Anwaltskanzlei, die für den PMN (Professional Management Network) Award nominiert worden ist. In der Kategorie "Geschäftsentwicklung" ist die österreichische Anwaltssozietät mit dem Projekt SecuReveal® und in der Kategorie "Kommunikation" mit der Anzeigenkampagne „Was erwarten Sie von Ihren Anwälten?" von der hochrangigen Jury auf den jeweils zweiten Platz gewählt worden. Das von der Wolf Theiss IT-Consulting Tochter RBS Responsible Business Solutions GmbH entwickelte Hinweisgebersystem SecuReveal® unterstützt Unternehmen bei der Überwachung ihrer Compliance-Richtlinien. Die Anzeigenkampagne "Was erwarten Sie von Ihren Anwälten?" stellt nicht die Kanzlei, sondern den Klienten in das Zentrum jeden Sujets und wurde mit dem...

Vienna, 10 June 2016 RBS Responsible Business Solutions GmbH, the IT consulting subsidiary of Wolf Theiss, is pleased to announce that international company ANDRITZ has adopted its recently developed whistleblowing system SecuReveal. The highly secure, online-based whistleblowing software supports companies in their implementation of compliance systems. The ANDRITZ-GRUPPE, headquartered in Graz, is one of the world's leading technology companies with more than 24,000 employees in over 250 locations and a revenue of approx. EUR 6 billion. They have been actively using SecuReveal since 9 June. ANDRITZ relies on active compliance management "SecuReveal was convincing for many reasons – from the simple implementation to the...

Andritz setzt auf die Whistleblowing-Software von der Wolf Theiss IT-Tochter RBS Responsible Business Solutions GmbH. Diese hochsichere, online-basierte "Whistleblowing"-Software unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung ihres Compliance-Systems. Die Andrizt Gruppe mit Hauptsitz Graz, einer der weltweit führenden Technologiekonzerne mit mehr als 24.000 Mitarbeitern an über 250 Standorten und einem Umsatz von ca. 6 Mrd. Euro hat SecuReveal seit 9. Juni im Einsatz. "SecuReveal hat uns aus vielen Gründen überzeugt - von der einfachen Implementierung über die hohe Datensicherheit bis hin zur Kompatibilität mit unseren Unternehmensstrukturen", erläutert Alexander Krause, Group Compliance Officer von Andritz. "Unseren Mitarbeitern und Stakeholdern steht nun ein einfach zu...

Die "Whistleblowing"-Software unterstützt Unternehmen bei der Überwachung ihrer Compliance-Richtlinien. RBS Responsible Business Solutions GmbH, die IT-Consulting Tochter von Wolf Theiss, startet ihr neu entwickeltes Hinweisgebersystem SecuReveal. Diese hochsichere, online-basierte "Whistleblowing"-Software für unternehmensinterne Hinweisgebersysteme ist ab sofort verfügbar und unterstützt Unternehmen bei der Überwachung ihrer Compliance-Richtlinien. "In Zeiten großer Korruptions,- Betrugs- und Bilanzfälschungsfälle ist das Thema Compliance in den Blickwinkel der Unternehmen gerückt", erklärt Gernot Rauter, Geschäftsführer Responsible Business Solutions und CFO von Wolf Theiss. "Der Gesetzgeber nimmt Organisationen verstärkt in die Pflicht, die Einhaltung von Gesetzen und internen Richtlinien – die Codes of Conduct – nachweislich sicherzustellen", erläutert Rauter. Online-basierte Hinweisgebersysteme seien...

Bei der Einführung von Systemen zur Meldung von Missständen müssen Unternehmen auf die Datensicherheit für Hinweisgeber achten Hinweisgebersysteme etablieren sich zunehmend als fester Bestandteil von Compliance-Systemen. Die bisher probeweise betriebene "Whistleblower-Hotline" bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKSta) wurde zum Jahreswechsel gesetzlich verankert und wird damit zur Dauereinrichtung. Ein internetbasiertes System ermöglicht dabei die – auch anonyme – Anzeige von Straftaten in den Bereichen Wirtschaftskriminalität und Korruption. Auch die Finanzmarktaufsicht (FMA) betreibt bereits seit Anfang 2014 ein ähnliches Hinweisgebersystem, das Whistleblowern zur Aufdeckung von Verstößen gegen das Finanzaufsichtsrecht zur Verfügung steht. Während derartige externe Hinweisgebersysteme damit nachhaltig Fuß gefasst haben, existiert in Österreich keine...